Poolheizung

DE

Wärmepumpe


Wärmepumpen können sowohl zur Beheizung, als auch zur Kühlung, von Frei- und Hallenbädern eingesetzt werden. Über ein Display direkt am Gerät oder über ein externes Bedienelement kann die gewünschte Wassertemperatur eingestellt werden und die Wärmepumpe regelt den Rest automatisch. Wärmepumpen sind sehr funktional und äußerst effizient. Es kann, je nach Außentemperatur und angestrebter Wassertemperatur, ein Wirkungsgrad bis 6 erreicht werden. Das heißt, dass das Verhältnis von eingesetztem Strom zu erzeugter Wärme bei 6:1 liegen kann, also das 1 Watt Strom und Umweltwärme im Idealfall in rund 6 Watt Wärme umgewandelt werden.

Wärmetauscher


Wärmetauscher sind zur Erwärmung des Beckenwassers durch Warmwasser aus dem Hausheizsystem bestimmt. Vor allem Plattenwärmetauscher eignen sich aufgrund der großen Austauschfläche hervorragend für Niedertemperatur-Heizsysteme, wie sie in der heutigen Zeit vielfältig in privaten Haushalten eingesetzt werden.

Kontakt

Folgen Sie Uns

POOLview

Jetzt bei Google Play Jetzt bei Google Play

Katalog