Poolsteuerung & -automatisierung

DE

Steuerung der Pooltechnik


Eine zentrale Schwimmbadsteuerung verknüpft einzelne Technikkomponenten zu einer Einheit. Filterpumpe mit oder ohne Drehzahlregelung, elektronische oder mechanische Rückspüleinheiten, Niveauregelung und Temperaturregelung werden damit ideal eingesetzt und können optional auch per Fernzugriff bedient werden.

Automatische Wasserpflege


Wer sich um die Pflege seines Schwimmbadwassers nicht manuell kümmern will, für den gibt es automatische Mess-, Regel- und Dosieranlagen (MRD). Mittels einer MRD werden die relevanten Wasserparamter im Schwimmbecken genau gemessen, und die notwendigen Pflegemittel entsprechend zugesetzt. Dadurch wird die Wasserqualität konstant und in einem hygienisch einwandfreien Zustand gehalten. Es ist jedoch zu beachten, dass auch eine automatische MRD eine regelmäßige Kontrolle und mindestens eine jährliche Wartung benötigt!

Automatische Filterrückspülung


Ein wichtiger Vorgang für ein hygienisch einwandfreies Schwimmbadwasser und effektiven Pflegemitteleinsatz ist die regelmäßige Filterrückspülung. Diese sollte unabhängig vom Beladungszustand des Filters spätestens nach einwöchiger Betriebsdauer durchgeführt werden. Es sei denn, der Filterwiderstand zeigt bereits schon früher die Notwendigkeit einer Rückspülung an. Wem dieser Aufwand zu groß ist, der kann hierfür auf Rückspülsteuerungen oder Rückspülventile zurückgreifen und den Vorgang automatisch durchführen lassen.

Kontakt

Folgen Sie Uns

POOLview

Jetzt bei Google Play Jetzt bei Google Play

Katalog